IMPFEN: pro&kontra -Gedanken Ihres Heilpraktikers

„Vertrauen ist gut-Kontrolle ist besser“ dieses Zitat wurde vielseitig ausgelegt.
Es gibt immer zwei Seiten!

Impfungen gehörten in die Überlegung und das Ziel der Medizin des vergangenen Jahrhunderts:Herr über die Krankheiten zu werden. Mit immer moderneren Mitteln und Methoden wurde versucht, die Infektionskrankheiten auszurotten.

Man kann dabei nur zu dem Schluss kommen, dass dies NICHT gelungen ist.

Der Heilpraktiker ist eine weltweit einmalige Chance in Deutschland, sich auch alternativ kompetent behandeln zu lassen. Jedoch auch hier gibt es gute und weniger gute Fachkräfte.

Das Internet ist unsere Informationsquelle Nummer EINS geworden. Sie erraten es : hier finden Sie Meinung und ebenso viele Gegenargumente zu allen gewünschten Themen.

Schweifen wir ab vom Impfen? Keineswegs. Denn auch hier wird kontrovers diskutiert.

Auch hier werden heilige Kühe geschlachtet. Es ist eben nicht gelungen, mit Impfungen wichtige Infektionskrankheiten auszurotten.

Im Gegenteil: Impfungen (alle Impfungen!) sind nicht ohne Nebenwirkungen und Gefahren.

Wer sollte Ihnen sagen, ob Sie sich oder Ihr Neugeborenes impfen lassen sollten?
Es gibt wichtige Gegegenargumente. Es kommen immer mehr Informationen von kompetenten Menschen aus der Forschung ans Tageslicht, die den Unsinn der Impfungen belegen.

Natürlich gibt es auch die Argumente der Schulmedizin für die Impfungen.

Eines steht fest: wenn Sie sich gesund ernähren ,sich bewegen, Ihr Immunsystem stärken (siehe dazu ältere Beiträge), schaffen Sie gute Voraussetzungen, gesund zu bleiben und nicht an Infektionskrankheiten zu erkranken.

Liebe Leser: es gibt keine Sicherheit im Leben!
Das ist meine Meinung als Mensch und als Heilpraktiker.

Auch wenn Sie morgen zum Arzt gehen und sich gegen Grippe oder eine andere Infektionskrankheit impfen lassen, gibt Ihnen der Arzt keine Garantie, gesund zu bleiben.

Das schon beinahe „Verrückte“ ist, jeder Leser dieses Artikels würde beim Kauf eines Konsumgutes auf die Garantieleistung achten.
Und Niemand käme auch nur im Entferntesten auf die Idee, eine Garantie beim Impfarzt einzufordern, für die Wirksamkeit der Impfung.

Warum nicht?
Weil es diese Garantie nicht gibt!

Wir werden lediglich mit z.T. fadenscheinigen Statistiken abgespeist.

Inzwischen wird uns und unseren Familien jedoch statt Garantie nur die reine Angst verkauft, wenn man kritische Fragen stellt oder sich gar etwa gegen eine Impfung entscheidet.

Sie allein können und müssen entscheiden, ob Sie sich oder Ihre Kinder impfen lassen. Seien Sie kritisch und nutzen Sie alle Informationsquellen. Vor allem- vertrauen Sie!

Auf sich selbst!
mehr wissen? mail!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.