Waschen mit Seife! Ihr Heilpraktiker-Tipp!

Haben Sie schon einmal etwas als völlig überholt angesehen und einfach nur belächelt?

Mir erging es auf einem wissenschaftlichen Vortrag so. Wurde dort doch mitgeteilt, dass ich mich wieder mit Kernseife waschen soll.

Ich als Kosmetiker habe mich geschüttelt.

Der Heilpraktiker in mir jedoch hat den Nutzen dessen, was er da hörte eingesehen.

  • Seife ist alkalisch. Eine Lauge. Sie trocknet die Haut aus.

Stimmt alles!

Wenn wir jedoch an Übersäuerung leiden(wie leider die allermeisten Mitmenschen), ist ein basisches Milieu auf der Haut

  • zum Ausgleich zwischen :
  • Innen sauer
  • und Außen basisch

-sehr sinnvoll und nützlich.

Als Heilpraktiker rate ich ich auch Neurodermitikern dazu.

Freilich unter Begleitung sich langsam an das Waschen mit Seife zu gewöhnen.

Auch die innere innere Entgiftung wird durch Seifewaschungen massiv unterstützt- über die Haut.

Man nennt die Haut nicht umsonst „dritte Niere“.

In meiner Praxis berate ich Sie gerne über die Entgiftungsfunktionen der Haut.

Wie man eine Entgiftung durchführt
und
die entsprechenden Ernährungstipps bekommen Sie selbstverständlich auch.

mehr wissen? mail!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.