Neurodermitis ein Tipp vom Heilpraktiker

Auch die Naturheilkunde kann manchmal scheinbar symptomatisch behandeln.

Eine wichtige Grundlage/Ursache der Neurodermitis ist die Übersäuerung vieler Körpergewebe.

Da auch im Körper ALLES miteinander verbunden ist und sich somit beeinflußt, liegt eine Linderung der Neurodermitiserscheinungen in einer Entsäuerung.

Also spielt auch hier die Ernährung eine Schlüsselrolle. Nahrung, die säurebildend ist, sollte daher vermieden werden.
Ich weise auch an dieser Stelle wieder auf die Möglichkeit eines Tests hin, der Deutlichkeit über die genetische Anlage des Menschen bringt, zu welcher Ernährungsform er passt:

  • kohlenhydratreich
  • eiweißreich

Als Heilpraktiker empfehle ich meinen Neurodermitispatienten (auch den Babies) Aloe vera. Äußerlich und innerlich.
Jedoch aufpassen mit der Qualität.
(Bitte informieren Sie sich bei mir.)

Dass jeder Erkrankung seelisch-psychische Ursachen zu Grunde liegen sei als bekannt vorausgesetzt.
Ich behandle diese Aspekte immer mit!

Mehr wissen?
Mail!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.