Fasten mit Aloe vera- Tipp vom Heilpraktiker

Kennen Sie die Wüstenpflanze Aloe vera?

Vielen bekannt von Omas Fensterstock. Dort führte sie ein kümmerliches Dasein oder wurde bei kleinen Wunden eingesetzt.

Es gibt einige besonders aktuelle Vorteile der Pflanze im Zusammenhang mit einer verantwortungsvollen Gewichtsreduktion.

Der Vorteil von natürlichen Alternativen in der Gewichtsreduktion, wie Aloe vera:

  • sie sind sehr wirksam, haben kaum Nebenwirkungen

Interessant im Zusammenhang mit dem Thema Diät ist die Aloe vor allem, weil sie Bitterstoffe enthält.
Appetitmindernd, verdauungsfördernd un den Stuhlgang auch in einer Reduktionsphase garantierend.

Aloe vera hat entzündungshemmende Eigenschaften und reguliert das Immunsystem.
Beides ist von Bedeutung, wenn Sie über eine Entgiftung und Entschlackung dauerhaft Gewicht reduzieren möchten.

Bitte lassen Sie sich beraten!

Gewichtsreduktion von Dauer geht am Besten wenn Sie :

  • geplant vorgehen
  • grüne Nahrung zu sich nehmen (während der Reduktionsphase)
  • nicht ganz auf Nahrung verzichten
  • bilanzierte Aminosäuren (M.A.P.`s)mit einbeziehen
  • innerhalb der Kur ausreichend trinken

Bezüglich der Anwendung von Aloe vera gibt es immer neue und sich entwickelnde Erkenntnsse.
So wirkt die Pflanze sehr gut, wenn Sie mit sogenannten „M.A.P.`s“- bilanzierten Aminosäuren kombinieren.

Im Rahmen einer Kuranwendung werden auf diese Weise wirklich dauerhafte und gute Ergebnisse einer Stabilisierung der Gewichtsabnahme verzeichnet.

Jedoch: Lassen Sie sich beraten!

Mehr wissen? Mail!

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Lakowski,
    mit großem Interesse habe ich Ihre Ausführungen über Aloe Vera gelesen. Auch von Gandhi wird gesagt, dass er sich während seiner beeindruckend langen Fasteperioden in der Wüste von Aloe Vera ernährt haben soll. Ihr Bericht führt natürlich zu der Frage „Welche Aloe Vera Produkte empfehlen Sie?“

    Für eine baldige Antwort wäre ich Ihnen dankbar, per e-Mail oder telefonisch unter ….

    Mit freundlichen Grüßen

    Rose Rückert

  2. Guten Tag Frau Rückert,
    Danke für Ihr Interesse an diesem Bericht auf meiner Website.
    Wie ich ja bereits schrieb, ist der Markt voll mit wertvollen und leider auch weniger wertvollen Aloe vera Produkten. Das geht von Hautcremes bis hin zu Aloe in Socken. Ich habe da so meine Bedenken.
    Sicher gibt es einige empfehlenswerte Produkte der Aloe.
    Ich erlaube mir, Ihnen ausführlicher persönlich per mail zu antworten.
    Viele Grüße
    Hans J Lakowski

  3. Hallo Herr Lakowski,

    welche Produkte mit Aloe-Vera sind denn Ihrer Meinung nach von Spitzenqualität und einsetzbar beim Fastenwandern?

    Lieber Gruss

    Marily Aragon

  4. Liebe Frau Aragon,
    Dank für Ihre Frage. Es gibt nur ein einziges Produkt, welches wie auch immer einsetzbar ist: die frische Pflanze selbst.
    Da Sie über die Möglichkeiten der Frischernte und des Direktbezuges im Mittelmeerklima verfügen, stehen Ihnen quasi „alle Türen“ offen.
    Fertigprodukte, wie sie auf dem Markt vielfältig angeboten werden, sind allenfalls 2.Wahl. Weil sie immer Konservierungsstoffe enthalten -müssen-. Gerade bei Fastensituationen reagiert der Körper mitunter überempfindlich und dann gibt es mit Farb-und Konservierungsstoffen (wozu auch als natürlich ausgelobte Konservierungsstoffe einiger Networkmarketingfirmen, deren Zugpferd Aloeprodukte sind, gehören) Probleme.
    Aber ich bin mir sicher, dass Sie bei dem Ihnen zur Verfügung stehenden Team nur Gutes tun können.
    Viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.