Herzinfarkt durch Nebenwirkung von ß-Blockern

Eine wissenschaftliche Untersuchung der Rochester University stellte eine Nebenwirkung von bekannten und massenhaft verschriebenen Medikamenten fest: diese Medikamente können einen zweiten Herzinfarkt (nach überstandenem Erstinfarkt) fatal werden lassen.
Durch die Blockierung eines Enzyms, das der Rekonvalenszenz des geschädigten Herzmuskels dient, wird dem zweiten Infarkt Vorschub geleistet. ZU den Medikamenten gehören vor allem :
ß-Blocker, Prozac, Cox2 Hemmer (stark wirkende Antrheumatika).
Als Heilpraktiker sehe ich leider tagtäglich die Listen der verschriebenen Medikamente vor mir. Patienten nehmen manchmal bis zu 20 Tabletten und mehr täglich zu sich.
Keiner meiner Patienten wurde über Nebenwirkungen aufgeklärt. Einige waren so vorsichtig und fragten in der Apotheke nach, ob bestimmte Arzneimttel überhaupt miteinander kombiniert werden können.
Ausnahmen bestätigen wie in vielen Fällen auch hier die Regel.
Die Verantwortung für Arzneimittelverschreibung kann leider keinem Arzt abgenommen werden.
Trotzdem rufe ich meine Patienten zu selbstbewußten und kritischen Fragen auf.
Da die Arbeitsintensität des ärztlichen Berufes enorm ist, sollte man als Patient immer den Mut haben, zu fragen!!
Das trifft auch auf jeden Heilpraktikerbehandlung zu:
bitte fragen Sie, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Ich kläre Sie gerne auf und freue mich über Ihre Mitarbeit im Interesse Ihrer eigenen Gesundung.
mehr wissen? mail!