Arzt oder Heilpraktiker?

Immer und immer wieder das alte Lied:
bitte lassen Sie sich nicht verunsichern. Artikel , die da suggerieren wollen, dass eine Konkurrenz bestünde zwischen Arzt und Heilpraktiker sind einfach nicht wahr!
Heilpraktikertätigkeit, so wie die allermeisten unter uns sie verstehen, ist eine Ganzheitsmedizin, die vorwiegend naturheilkundlich angesetzt ist.
Ärzte können das auch! Viele Ärzte betätigen sich naturheilkundlich. Und das ist auch gut so.
Dann hat der Patient eben die Wahl! Aber dann ist es auch keine Konkurrenz, sondern eine Erweiterung des Angebotes.
Patienten, die zu mir kommen, haben ihre Gründe. Genauso wie Patienten, denen eine Kollegin lieber ist. Da besteht Konkurrenz im eigentlichen Sinne überhaupt nicht!
Ansonsten bekommt man beim Arzt den schulmedizinischen Ansatz. Die symptomgerichtete Behandlung, die an der eigentlichen Ursache vorbeigeht und wo der ganze Mensch in Individualität und Vielfalt seiner Lebensumstände einfach nicht beachtet wird.
Bitte nicht mißverstehen:
Schulmedizin ist notwendig und lebensrettend!
Auch in dieser Hinsicht kann man solche o.g. Vergleiche nicht sauber anstellen.
Arzt und Heilpraktiker in Konkurrenz zueinander zu stellen dient nur einem:
der Verunsicherung der Patienten!
mehr wissen?mail!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.