Im Alter andere Naturheilkunde?

Immer mehr setzt sich die Behandlung nach den speziellen Bedürfnissen älterer Menschen durch.
Auch in der Naturheilkunde passen wir die Behandlungen dem älteren Menschen an.
Stoffwechselprozesse verlangsamen sich mit den Jahren. Entwicklung von Erkrankungen geht langsamer, genauso wie die Heilung oft länger braucht.
Als Heilpraktiker mit mehr als 25 jähriger Berufserfahrung eben auch in dem was allgemein als reguläre Medizin bezeichnet wird, weiß ich um die Besonderheit der älteren Patienten.
Vereinsamung, Gewohnheiten im Alltag und diverse Eischränkungen in vielen Lebensbereichen. Das alles kennzeichnet das höhere Lebsnalter in unserer Gesellschaft.
Nur allzu oft bekommen die Patienten vom Arzt zu hören, dass sie mit dem einen oder anderen Gebrechen eben „leben“ müßten.
Oft ist das nicht so!
Auch im Alter hören Lebensprozesse nicht auf! Alles bewegt sich weiter. Zellen teilen sich immer noch , Gewebe erneuern sich auch noch mit über 80 Jahren.
Das heißt, man kann naturheilkundlich mit viel Einfühlungsvermögen , Liebe und Menschlichkeit jede Menge zur Milderung von Krankheiten beitragen.
Stichworte sind: Diabetes mellitus, Rheuma, Arthrose, Fibromyalgie, Depression u.v.a.m.- die sich vom Heilpraktiker naturheilkundlich behandeln lassen.
mehr wissen? mail!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.