„grüner“ Spitzensport- Topleistungen mit Naturheilkunde

images.stopwatchSpitzensport oder auch „nur“ gutes Fitness wird (leider) oft im Zusammenhang gesehen mit Doping.
Das stimmt sicher zum Teil.
Wer sich in einem durchschnittlichen Fitness-Studio umschaut, stolpert unwillkürlich über Pepdrinks und Eiweißpulver in Macho-Metallic-Dosen und blubbernden Limonaden in giftigen Farben.
Das alles soll uns zu höheren Leistungen bringen.
Klar- es tut sich einiges, wenn massiv Vitamine, Spurenelemente und Minerale zugeführt werden.
Was jedoch dauerhaft wenig bringt. Der Körper „versteht“ Künstliches weniger oder gar nicht und baut es nicht optimal ein.
Ich habe in meiner Heilpraktiker-Praxis reglmäßig mit jungen Sportlern zu tun, die gerne ihre Leistungen mit natürlichen Mitteln unterstützen wollen.
Es gibt genügend (gut erforschte) Pflanzenextrakte oder aber Produkte tierischen Ursprunges (wie das native Colostrum), die es unserem Körper erlauben, meßbar seine Leistung zu steigern.
Lassen Sie sich beraten!
mehr wissen?mail!

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Lakowski,
    danke für den Artikel übder die „grünen Mittel“.
    Ich bin schon lange im Leistungssport tätig und weiß, wie Körper und Seele oft ausgepowert sind.
    Die Freude und der Elan erfahren dann oft einen Dämpfer.
    Sie haben mich gut beraten, gerade was Nahrungsergänzung betrifft.
    Das Colostrum war mir bekannt-die Qualitätsunterschiede nicht.
    Durch das von Ihnen empfohlene Produkt konnte ich ein kürzliches Leistungstief schnell überwinden.
    Sehr zu empfehlen.
    Ihre Monika Seyfert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.