Gesetzmäßigkeiten-auch in der Naturheilkunde


..wieder so ein schwammiger Titel, was?
Und schon habe ich Ihre geschätzte Aufmerksamkeit.
Sie lesen, machen sich Gedanken über die Überschrift und sind gespannt auf den Inhalt.
Das Internet macht es möglich. Aber unterdessen wirken Gesetzmäßigkeiten. Hier z.B. das „Gesetz der Resonanz “ und das „Gesetz der Anziehungskraft“.
Beide sind Naturgesetze wie das der Schwerkraft.
Und mit Hilfe beider Gesetze steuern uns, (die sog. Verbraucher, Patienten, Kunden etc.) die Regierungen, Pharmaindustrie, Werbebranche auch in etwas speziellerer Weise die Therapeuten. (dies ist immerhin die Website eines Heilpraktikers)
Ich möchte darauf hinaus, wir alle haben es vergessen (oder es noch nie wahrgenommen), dass wir selbst große Teile unseres Alltags bestimmen. Womit? Ganz einfach: mit unserer Aufmerksamkeit.
Oben erwähnte Gesetze beruhen auf unserer Aufmerksamkeit.
Als Beispiel mag dienen: Pflanzen und im schlimmsten Fall Tiere (noch furchtbarere Experimente gab es mit menschlichen Waisen), denen man Zuwendung (also die Energie der menschlichen Aufmerksamkeit) entzieht, werden krank und sterben am Schluß.
So ist das auch mit Ereignissen, Modeerscheinungen, Stars , Therapiemethoden etc. Alles „lebt“ nur durch millionenfache Aufmerksamkeit, die es von Millionen Individuuen erhält.
Wenn keiner mehr die Soapserie schaut, wird sie eingestellt. Wenn niemand mehr Impfen geht, wird die Angstmaschinerie der Pharmaindustrie in Gang gesetzt, um schlußendlich Ihre pesrönliche Aufmerksamkeit zu erhalten. Schließlich haben Sie verstanden: „Ich werde krank, wenn ich mich nicht Impfen lasse!“. Das Ziel ist erreicht.
Oder eine Margarine zur Senkung des Choesterinspiegels soll Sie überzeugen. Man sucht den entsprechenden Star, mit dem Sie sich gerne identifizieren und läßt diesen Werbung für die Margarine machen.
Sie glauben es nicht?
Schon alleine Ihre Empörung über die Dreistigkeit der Werbung, Ihr Kopfschütteln über die Dummheit der Masse, die das Produkt kauft.
Das alleine ist auch AUFMERKSAMKEIT. Und das Gesetz der Anziehungskraft wirkt.
Was tun?
Entziehen Sie einer Sache, die Sie nicht in Ihrem Leben haben möchten die Energie Ihrer Gedanken, Ihrer Zuwendung, Ihrer Aufmerksamkeit.
Diese „Sache“ wird gesetzmäßig verschwinden. Sie glauben mir nicht?
Lesen Sie die Werke von z.B. Vadim Zeeland u.a.
Liebe Leser, wir sind in einer eigenverantwortlichen Zeit angekommen.
Meine Patienten müssen in meiner Heilpraktikerpraxis „Hausaufgaben“ tun. Sie schmunzeln? Ich möchte meine Patienten sensibilisieren, sich auf das zu konzentrieren, was ihnen guttut, was ihrer Gesundheit förderlich ist. Ich verlange als Heilpraktiker von meinen Patienten, dass sie sich selbst den Löwenanteil ihrer Aufmerksamkeit widmen. Sich selbst und nicht den neuesten Medikamenten, den „heißesten“ Thesen der Boulevardpresse über Diättrends oder den Tipps des 100.000sten Internetforums.
Kurzum: werden Sie eigenverantwortlich! Jetzt!
Widmen Sie sich dem, was sich Ihnen im Leben zeigt. Brauchen Sie es, dann schenken Sie dem Ihre Aufmerksamkeit. Brauchen Sie es nicht(z.B. eine Krankheit) dann nehmen Sie es wahr, lernen Sie die Botschaft und lassen Sie es los.
Wie das geht?
Reden wir darüber.
Es kann die Welt verändern. Jeder kann diesen Beitrag leisten: sofort und ab jetzt immer wieder.
Alles klar?
Ihr Hans J Lakowski/Heilpraktiker

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.