Asthma naturheilkundlich behandeln

Asthma ist heilbar! Ja, es gibt Umstände, die Asthma heilbar machen. Die bekannten Spontanheilungen von denen in der sogenannten Schulmedizin gesprochen wird, geben ein beredtes Beispiel.
Wer unter Asthma, allergischem Asthma, chronisch-obstruktiver Bronchitis leidet, weiß wie sehr diese Erkrankungen das Leben der Betroffenen kennzeichnen.
Oft, fast immer, geht eine Erkrankung der Atemwege mit einer Erkrankung der Haut gepaart.
Heilpraktiker und Ganzheitsmediziner wissen warum.
Haut und Lunge sind Grenzen zu unserer Umwelt. Was die Haut betrifft, wird jeder das verstehen. Die Lunge ist jedoch eine Fortsetzung der äußeren Haut . Eine innere Haut. Dort findet quasi der allerintimste Austausch der allerkleinsten Teilchen statt- der Gase die wir einatmen und ausatmen.
Momentan wirbt die Pharmaindustrie gerade wieder einmal auf Plakaten um Personen, die an der Entwicklung neuer Asthmamittel teilnehmen wollen.
Wie soll jedoch eine symptomorientierte Medizin Heilung bringen? Das geht schon aus ihrer ureigensten Definition heraus nicht: sie nennt sich „evidenzbasierte Medizin“. Was soviel heißt, wie „das dem Augenschein nach Unzweifelbare“. Tja, wenn man nur mit den Augen schaut, vernachlässigt man immerhin die anderen vier anerkannten Sinne. Ganz zu schweigen vom sechsten Sinn.
Der ganzheitlich orientierte Ansatz, den die Naturheilkunde hat, leistet die Voraussetzung eine Heilung einzuleiten.
Sie lesen richtig: der Heilpraktiker wird Sie nicht vom Asthma heilen. Der Arzt ebensowenig.
Die Voraussetzung eine Heilung , auch die des Asthmas, zu bewirken bietet jedoch nur eine Medizin, die sich dem Menschen in seiner Ganzheit anzunähern versucht. Heil sein heißt Ganz sein.Heilung heißt die Ganzheit wieder zu erlangen.
Deshalb ist eine Therapie des Asthma zunächst niemals gleich. Eine Stressmilderung jedoch als Voraussetzung jedweder Genesung beim Asthmatiker ist die Grundlage.
Als Heilpraktiker wende ich deshalb neben der gründlichsten Anamnese in ruhiger Atmosphäre auch oft das Meridianklopfen (M.E.T.) als eine Umprogrammierung der Stresswirkungen an.
Informationsmedizin wie Homöopathie oder Matrix-Energetics gepaart mit individuell gestalteter orthomolekularer Therapie runden die Initiative zur Heilung ab.
Die Heilung, d.h. die Wiederherstellung der Ganzheit geschieht IMMER (gleichwohl welchen Therapeuten/Arzt/Heilpraktiker der Patient konsultiert) durch das System des Patienten selbst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.