Erektionsstörungen natürlich beheben

Liebe Leser,
aus gegebenem Anlass schreibe ich wiederholt eine kurze Abhandlung über die natürliche Behandlung von Erektionsstörungen.

Regelmäßig erreichen mich schriftliche Anfragen bezüglich einiger Beiträge auf meiner Website zu diesem Thema.

Bitte erwarten Sie NIEMALS von mir eine Art Online Empfehlung eines Produktes.
Indessen gibt es tatsächlich ein Produkt, dessen Wirksamkeit in wissenschaftlichen Studien erwiesen ist.

Das Produkt hilft bei Erektionsstörungen, die durchblutungsbedingt sind.
Also wenn Sie Diabetes mellitus (die Zuckerkrankheit) oder andere Durchblutungsstörungen haben, dann lohnt es sich, über dieses Produkt nachzudenken.

Ich informiere Sie gerne persönlich. Bitte Sie jedoch herzlich, auf Eigeninitiativen zu verzichten.
Gerade die Erektionsstörungen sind oft emotionell sehr „beladen“. Man versteckt sich und fällt gerne auf die bunten Angebote herein.
Das alles kostet viel Geld und bewirkt außer Frustration nichts.
Denn Erektionsprobleme sind meistens Teil eines „Teufelskreises“.

Das Problem steht nie für sich allein. Ob nun die Durchblutungsstörung oder psychische Ursachen die Oberhand haben- das eine schaukelt das andere quasi hoch.
Und die Negativspirale ist perfekt.

Darum ist das Schlucken welchen Präparates auch immer, losgelöst vom klärenden Gespräch bzw. der Ursachenforschung, nahezu sinnlos.

Soweit so gut.
Gerne stehe ich Ihnen beratend zur Seite.

Ihr Hans Lakowski
Heilpraktiker

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Herr Lakowski,
    danke für Ihren Beitrag.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich auf diverse Angebote im Internet hereingefallen bin.
    Die Pillen haben es nicht gebracht, mein Problem besteht noch immer.

    Am Ende habe ich dann doch einen Heilpraktiker konsultiert. Das Reden über das Problem ist schwer. Aber ich habe eingesehen, dass ich es benennen mußte.
    Das allein half schon weiter.
    Die „technischen“ Seiten der Erektionsstörungen erklärte mir der Heilpraktiker auch.
    Auch bei Ihnen konnte ich da einiges Lesen.

    Das Präparat, welches ich jetzt begleitend zur Therapie nehme, bringt erste Erfolge.
    Das macht mich einfach froh und erleichtert.
    Gerne weiter so spannende Beiträge.
    S. D.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.