„Hair Coach“: smarte Bürste soll für schönes Haar sorgen – die Verwirrung komplett

Lebensberatung

Coaching

Liebe Leser, was ist für Sie „Coaching“, was eine Lebensberatung? Warum gehen Sie zum Psychologen?

In zunehmender Häufigkeit konsultieren Menschen in Detailfragen der Gesundheit meine Praxis.
Schon im Erstgespräch stellt sich der „Nagelpilz“ oder die Zuckerkrankheit nicht als eigentliche Krise im Leben heraus.

Gehen Sie einmal ganz ehrlich in sich und fragen Sie sich: „Wie oft habe ich schon einen Arzt oder Heilpraktiker, einen Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Osteopathen oder Heiler usw. in meinem Leben konsultiert?

Nun?

Die meisten Menschen gehen 17-20 Mal pro Jahr in Deutschland zum Arzt.
Dabei sind andere Therapeutenbesuche nicht mit erfaßt.
Nehmen wir einmal das Doppelte an, so kommen wir auf 40 Therapeutenkonsultationen im Jahr.
Das ist fast ein Besuch bei einem Therapeuten oder Ratgebenden pro Woche!

Geht es Ihnen danach besser? Wenn ja, wie lange hält die Besserung bis zum nächsten Bedarf einer ärztlichen oder anderen therapeutischen Konsultation an?

Stellen Sie sich vor Sie fänden einen Menschen, der nicht nur Ihre Schmerzen, die vom Arzt gestellte Diagnose und damit Ihre Krankheit behandelt, sondern auch mit Ihnen gemeinsam eine Neuerkrankung möglichst lange zu verhindern sucht?

Eine Person, ein Therapeut, der gleichsam Sie nicht erst von einem Facharzt zum nächsten schickt sondern Sie intensiv bei einer Stabilisierung Ihrer gesamten Lebenssituation begleitet?

Bitte nicht mißverstehen, dieser Therapeut wird Sie keinesfalls daran hindern, Ihren Arzt zu besuchen.

Im Gegenteil, er nutzt die Mittel der modernen Medizin genauso wie die Erkenntnisse naturheilkundlicher Heilweisen.

    Vor allem:

  • Sie müssen sich nicht hetzen.
  • Und Ihnen wird nicht nach 40 Minuten Ihrer Redezeit beim Psychologen in den letzten 10 Minuten, wenn Sie sich ein Herz gefaßt haben und zum Punkt kommen bedeutet, dass die Sitzung langsam zu Ende geht.

Das Profil meiner Praxis bietet meinen Clienten die Möglichkeit dieser soliden, sorgfältigen und vor allem maßgeschneiderten Therapie.

Die Kombination von Coaching, psychologischer Beratung und fundierter naturheilkundlicher Betreuung bezeichne ich als „Strategische Persönlichkeitsarbeit“.

Dies können Sie sich darunter vorstellen:

  • Nach einem Erstgespräch folgt
  • eine gründliche Anamnese (körperliche Untersuchung und Befragung)
  • Laboruntersuchung
  • alle angebotenen Therapieformen (siehe auch auf dieser Website unter „Therapien“) sind im Preis inbegriffen
    (excl. Material-und Rezeptkosten)
  • Sie erhalten eine wöchentliche Konsultation von ca. 1 Stunde in der Ihre persönliche Therapieart durchgeführt wird
  • das können Gespräche, Coaching oder therapeutische Hypnose sein
  • Ihre körperlichen Beschwerden werden mit naturheilkundlichen Maßnahmen, wie Pflanzenheilkunde, Homöopathie oder Akupunktur behandelt

Warum ich meine Clienten so behandle hat einen Hauptgrund:

Ich möchte, dass Sie die Regie in Ihrem Leben wieder in eigene Hände nehmen können.

Dabei nützt es wenig, wenn ich entweder die psychologische Beratung durchführe, Ihre Hauterkrankung behandle oder Ihnen mit einer Craniosacralen Therapie Ihre Blockaden beseitige.

  • Ich stelle mit Ihnen gemeinsam die Frage nach dem „Warum“?
  • Warum haben Sie immer wieder diese oder ähnliche Beschwerden? Warum sind sie begleitet von allgemeinen Krankheitsgefühlen und fühlen sich nach einer Operation nicht mehr vital?
  • Warum passieren ausgerechnet Ihnen immer wieder Mißgeschicke wie Mobbing, Ablehnung?
  • Warum sind gerade Sie seit Jahren depressiv ohne den wirklichen Grund zu finden?

Die Reihe ließe sich noch lange fortsetzen.

Ich stellte in meiner langjährigen Arbeit als Heilpraktiker fest, dass die Patienten am stabilsten waren die
nach einer längerfristigen Reihe von engmaschigen Therapiesitzungen die Kontrolle über ihr Leben zurückgewonnen hatten.

Diese Patienten kannte ihre eigene Geschichte, hatten die Triebfedern des eigenen Handels entdeckt und waren sich selbst gegenüber auch toleranter geworden, weil sie Schuldfragen abgelegt hatten.

Wir hatten uns gemeinsam einige Grund-„Gesetze“ des Lebens erarbeitet, die sich in jedem Leben unweigerlich durchsetzen.
Jedoch nur, wenn der Mensch diese Gesetze in seinem Leben erkennt, kann er sie für sich selbst nutzbringend anwenden.

Sonst sprechen wir alle gemeinhin vom „Zufall“.

Diese Patienten waren zwar danach auch hin und wieder in meiner Praxis, aber bezeichneten sich in vielen Ebenen des Lebens selbst als „stabil“, „gelassen“ oder „kompetent“.

So etwas zu erreichen erfordert viel Zuwendung und auch Zuneigung zum Mitemenschen, zum Clienten.

Und Einsatz auf beiden Seiten!

Aber es lohnt sich!

Ich möchte Sie einladen, mich für ein kostenloses Strategiegespräch zu konslutieren.

(Auch wenn Sie nicht in Leipzig wohnen, einige meiner Patienten konsultieren mich aus dem Ausland. Die modernen Medien erlauben ein regelmäßiges Treffen auch online)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.