Impotenz- Erektile Dysfunktion -ED- kein schlappes Thema!

natürliche Tricks bei und Ursachen der erektilen Dysfunktion

Es trifft immer jüngere Männer!

Impotenz – netter gesagt: „erektile Dysfunktion“- ED.

Ursachen? – Selten wirklich bekannt.

Manchmal Systemerkrankungen, wie Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Krebs, psychischer Stress,Medikamenteneinnahme, wie Antidepressiva, Blutdrucksenker, Beta-Blocker, Durchblutungsstörungen, Rauchen, Alkohol…

Der Lösungen?

Fast zu 100% verschreibt der Urologe (wenn die Patienten überhaupt dorthin gehen) Viagra & Co.

Die meisten forschen auf eigene Faust im Netz und kaufen die bunten Pillen dort…

Lass uns den Tatsachen ins Gesicht schauen. Es führt kein Weg daran vorbei.

Unmengen von Geld wechseln Tag für Tag den Besitzer: Für Pillen, Ergänzungsmittel, Pumpen, Penisringe, Spritzen und Operationen.

Doch all diese schnellen „Lösungen“ führen am Ende nur noch tiefer in die Frustration.

Jede Menge Impotenz-Foren voller verzweifelter Männer. Und voller sich abgewiesen fühlender Frauen.

Doch das Problem ist viel zu komplex, als es mit Tipps und Tricks aus dem Internet zu lösen.

Und die Schulmedizin verschreibt fleißig die „Blauen Pillen“ und sagt: Das ist rein psychosomatisch – was auch nicht weiterhilft.

Kein Facharzt klärt wirklich auf.

Ganz ehrlich: Die schnelle Lösung, die auch zugleich nachhaltig ist, gibt es nicht.

Stattdessen sind Nachhaltigkeit und Standhaftigkeit 😉 gefragt.

Lass die Hoffnungslosigkeit zu Hause!

Vereinbare jetzt eine kostenfreie und unverbindliche Potent-ohne-Pillen-Strategie-Sitzung.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Lakowski,

    mir gefällt der schon lange fällige Artikel sehr.
    Ich bin seit einiger Zeit Patient bei Ihnen. Mit dem Problem der ED.
    Zu Beginn sah ich es als einen letzten Versuch vor einer OP. Geh´zum Heilpraktiker.
    Nun weiß ich, wie sehr meine persönliche Lebenssituation das Ganze Problem beeinflußt und verursacht hat. Es ist gut, zu reden, wenn jemand zuhört und nicht einfach die „blauen Pillen“ verschreibt.
    Ich habe gemeinsam mit Ihnen eine Lösung gefunden. Ihre Rezeptur half und hilft wirklich.
    Aber viel wichtiger war und ist die Arbeit mit Ihnen und die Gespräche.
    Mir ging es so, dass ich eigentlich eine schnelle Lösung wollte. Aber insgeheim sah ich einfach zu lange weg.
    Das Ergebnis ist jetzt, dass sich meine Ehe stabilisiert.
    Und daran hatte ich nicht mehr geglaubt.

    Danke für Ihre Arbeit!
    Viele Grüße aus dem Weserland.

    P.H.

  2. Vielen Dank . Die Problematik ist z.T. sehr dringend und ich hoffe, dass viele Betroffene und ihre Partner/-Innen den Gang zum Therapeuten nicht scheuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.