Burn out- die Wege heraus!

Wissen Sie, was Burnout ist?

Letzte Woche präsentierte mir eine junger Freund stolz eine hypermoderne „Power-Point-Präsentation“.

Er fertigte sie für eine bekannte Dame, die als Coach tätig ist.

Sie begleitet Personen und Gruppen aus dem Dschungel der heutigen Anforderungen und Überforderungen heraus.

 

Das Bild des persönlichen Coaches ist neu. Zumindest in Deutschland.

Aber es ist sehr gefragt und sehr, sehr sinnvoll völlig überforderten Menschen die im Meer der modernen Zeit drohen unterzugehen,  Hilfestellungen zu geben.

Was mich aber wieder einmal ernüchterte, war eine Art „Gefräßigkeit“.

 

Diese Coach-Dame zeigt in eleganter Sprache Betroffenen, was Burnout ist.

Wenn ein gestresster Jung-Manager darunter ist, muß er spätestens nach der Präsentation der aalglatten Dame feststellen, dass auch er ein Burnout hat.

Somit zappelt er wie ein Fisch an der Angel. Immerhin kann mit dem nötigen Stück Psychologie, jedem Menschen ziemlich schnell klar gemacht werden, dass er therapiebedürftig ist.

Wenn dann die „kompetente“ Lösung in Person einer selbstbewußten Dame vor Ihnen steht: lieber Manager, liebe Managerin, würden Sie dann nicht zugreifen?

Und nebenbei geht das Ganze auch noch der Einfachheit halber gepaart mit den naheliegenden Notwendigkeiten.

Sie erhalten sukzessive Informationen über die labortechnischen Schritte.

Vorliegende augenfällige Mängel werden schließlich gleich im Anschluß ausgeglichen. Denn auch das bietet die Dame an: Ergänzungsmittel (unter eigenem Label).

Fällt Ihnen etwas auf?

Privatmedizin und Privatpsychologie ist dann elitärer aber sie ist genauso unpersönlich wie die herkömmliche klassische Medizin- und Psychologie-Industrie.

(Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel).

Was sagt uns das?

Jede noch so überzeugend daherkommende Allgemeinlösung und Einrasterung Ihrer Symptome verfolgt einen Zweck: Sie gleichzuschalten.
Wir sind Menschen, Individuen. Und wir ähneln einander nur sehr bedingt.

Wenn Burnoutbehandlung, dann holistisch und ganz auf Sie individuell zugeschnitten.

Und da hat sich so manches Burnout als zeitweilige Krise herausgestellt, die mit Herz und Engagement der eigenen Person und des Therapeuten der Wahl beseitigt werden konnte.

…der Leber helfen…

Liebe Leser,
es gibt Mittel und es gibt wirkliche gute Arzneien.

Viele Menschen nutzen die Zeit vor den Osterfeiertagen zu einer Frühjahrskur oder Fastenkur.
Je nachdem welche Beweggründe jemand hat.

Meine Erfahrung lehrt, dass ein Fasten sich immer auf den zwei Ebenen abspielt:

  • der mentalen Ebene mit der Frage: Wie will ich mich fühlen, wenn ich mein Ziel erreicht habe?
  • der körperlichen Ebene mit der Frage: Was will ich körperlich verbessern?

Ich brauche Ihnen sicherlich nicht zu erzählen, dass für die meisten Menschen der Hauptzweck des Fastens eine Gewichtsreduktion und eine Entschlackung körperlicher Organe ist.

Als quasi Nebeneffekt wird dann oft eine allgemeine Verbesserung der geistigen und körperlichen Vitalität konstatiert.

Dabei ist es so als würde man ein Pferd von hinten aufzäumen.
Wie immer in der Natur beeinflußt zunächst die mentale die körperliche Ebene. Und nicht umgekehrt.
Leider erzählt uns die Medizin nur das Gegenteil.

Ein bekannter Hausdoktor hat einmal sinngemäß gesagt, dass Unsinn- Unsinn bleibe, auch wenn man ihn 100 Mal wiederhole.

Zwar etwas direkt- aber dennoch hat der Mann Recht.

Zur Entlastung unserer wichtigsten und größten Drüse, der Leber, dienen vor allem diese pflanzlichen Wirkstoffe:

  • Mariendistel
  • Löwenzahn
  • Artischocke

Auffällig : es sind Bitterstoffe in allen drei Pflanzen vorhanden.

Bitterstoffe sind in den letzten Jahrzehnten aus den Nahrungspflanzen herausgezüchtet worden. Ein Beispiel ist der Rosenkohl. Dieser Kohlsorte schmeckt jetzt sehr mild.
Dabei regen Bitterstoffe die Verdauung den Gallenfluß und damit die Lebertätigkeit an.

Was tun?

  • machen Sie einen Termin bei einem Heilpraktiker
  • lassen Sie sich begleiten und beim Fasten beraten
  • nutzen Sie bei dem Überangebot an Arzneimitteln und Pflanzendrogen nur bekannte Firmen und keine Billigangebote
    (Sie schädigen sonst die Leber mehr als Sie ihr nützen)

Diese Firmen kann ich sehr empfehlen als Produzenten hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel:

  • Ceres Arzneimittel
  • Via Biona

Welche Medikamente und Ergänzungsmittel sowie Tees Ihnen persönlich beim Fasten und Entschlacken helfen, läßt sich jedoch nur in einem persönlichen Gespräch mit einem Heilpraktiker feststellen.

Also: heute noch ein kostenloses Vorgespräch vereinbaren!

Seien Sie willkommen.

Fasten?
Tun´ Sie´s aber tun´Sie es richtig!

Mentor sein

Auch ich darf ständig lernen. (fast könnte ich meinen, dass „Lernen“ so etwas wie mein Beruf ist)

So wurde mir erst kürzlich in einem Gespräch mit einem der derzeit besten Coaches deutlich, dass ich meinen Patienten (Leser wissen, warum ich den Begriff „Patient“ immer mehr meide) vor allem ein Mentor bin.

 

  • Was verstehe ich darunter? Was verstehen andere Menschen unter dem Begriff „Mentor“?
  • Ein Mentor ist jemand, der es dir erlaubt, deine Hoffnung in dir zu sehen. Ein Mentor ist jemand der dir zeigt,  dass, egal wie dunkel die Nacht um dich herum ist, es immer wieder Licht wird. Ein Mentor ist jemand der den höchsten Teil deines Selbst immer dann anspricht, wenn du den Kontakt dazu gerade verloren hast.

Diese Gedanken fassen das gut zusammen, was ich mit meinen Mentoren erlebe.

Und genauso arbeite ich mit den Klienten, die zu mir kommen.

Zumeist sind es körperliche Symptome und Diagnosen, die Menschen in meine Praxis bringen.

Als Heilpraktiker kann ich diese Symptome behandeln.

Aber ich bin vor allem Heilpraktiker und Mentor. Und ich bin nicht der „Symptomverbesserer“.

Darin meine ich, liegt ein wesentlicher Vorteil. Für wen? Hauptsächlich für Sie als Rat-Suchenden.

In der Kombination Heilpraktiker-Mentor steht Ihnen im Prinzip ein Mensch gegenüber, der Ihre Probleme grundsätzlich sowohl auf körperlicher Ebene behandeln wird als auch die Gründe, warum es überhaupt zu Ihren Themen, bzw. Erkrankungen kam gemeinsam mit Ihnen findet.

Nur wenn wir kausal, also im wahrsten Sinne des Wortes gründlich, an Ihr Anliegen herangehen, wird sich eine dauerhafte Verbesserung einstellen.

Und- Hand auf´s Herz- ist es nicht langsam Zeit, wirklich eine Heilung anzugehen?

Sind die meisten Menschen es nicht allmählich müde, immer nur Medikamente einzunehmen? Oder Therapien zu erleben, die eine relativ symptomarme Zeit von der einen zur nächsten Krankheit überbrücken, ohne zu heilen?

Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt zu meiner Praxis auf. Und wir sprechen völlig unverbindlich und frei darüber, welches Thema Sie endlich ad acta legen möchten, um gesund zu sein.

Gesundheit ist weit mehr als nur die Abwesenheit von Symptomen.

Hilfsmittel beim Abnehmen, 10 Dinge für Ihre erfolgreiche Diät

Unsinn wird es solange geben, wie es Menschen gibt, die ihn glauben.

Manchmal heißt es durchhalten, wie z.B. beim Thema Impfungen, wenn die Regierung mündigen Bürgern vorschreibt, was ab sofort Pflicht ist. Wie ab 1-1-2018 in Frankreich.
Hier in Deutschland gibt es das (noch) nicht.

Aber sobald intelligente Menschen beginnen kritisch und selbständig zu denken, wird es für etablierte Machtstrukturen eng.

Und das trifft auch beim Thema Diäten zu.

Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus (die Zuckerkrankheit), aber auch Gelenkrheuma, Allergien usw. haben sehr oft zunächst einmal gesehen ihre Ursachen in vorherrschenden, von wirtschaftlichen Interessenverbänden vorgefertigten Meinungen. Diese werden dann in skurriler un durchaus leicht durchschaubarer Weise von offiziellen Stellen übernommen.
(Man denke an die Bewegungen „Margarine ist gesund“, Cholesterin ist schlecht usw.)

Und auf diese Weise entstanden und entstehen noch immer (druckfrisch im Nachrichtenmagazin Focus 2018), Abstrusitäten. In dem Fall die „10 Dinge für ihre erfolgreiche Diät“.

Dass die meisten Leute den Unsinn gar nicht erst gründlich lesen, sonst würde jedem auffallen, was für gebackene Luft dort geschrieben steht, damit rechnet der Verfasser offensichtlich.

  • Wissen Sie liebe Leser, erfolgreiche Diäten, die gemeinhin auf jeden Menschen zutreffen gibt es einfach nicht!

Sie hat es nie gegeben und wird es nie geben.

Denn wäre eine solche Diät existent, hätte jeder Abnehmwillige davon gehört.
Und besser noch, sie wäre erfolgreich und das Thema Übergewicht würde nicht mehr existieren.

Der Grund, warum das AUCH nicht funktionieren würde:

die Industrie die an sinnfreien Bewegungsapparaten, Diät-Apps, Herzfrequenzmessern die jede Traum-und „Pi-Pi“ Aktivität aufzeichnen, billigsten Eiweiß-Soya Schüttel-Shakes etc.verdient könnte eines nicht mehr:
Umsatz kreieren!

Und darum geht es doch eigentlich nur?

Wenn ich mir meine Artikel zum Beginn eines jeden Jahres anschaue, ähneln sie sich bedenklich.
Sind wir denn nicht schlauer geworden?

Nun, ich liebe das Menschliche. Es „menschelt“ in uns allen. Und auch ich falle gerne mal wieder auf die Nase oder auf den Allerwertesten.

Wenn ich eines gelernt habe, bezüglich der Diätfrage (nicht die der Politiker, denn diese regelt sich brilliant von alleine), dann ist es die Erkenntnis:

  • es gibt keine allgemeingültige Diät

In meiner Praxis drängt sich die Frage einer gesunden und individuell passenden Ernährung zwangsweise immer wieder in den Vordergrund.

Warum?

Weil Essen und Trinken soziale Funktionen haben.

Sie sind nicht nur aus rein gesundheitlich-körperlichen Beweggründen wichtig.
Nein, unser Körper ist äußerer Ausdruck unseres inneren Seins.

Wenn also ein Mensch permanent zu dick oder zu dünn ist (also weit über oder deutlich unter der Norm liegt), spricht das eine ganz andere Sprache.

Und Sie werden sich, wenn Sie sich mit diesem Thema seit Jahren beschäftigen und sich von einer Diät zur nächsten bewegen, die Frage stellen müssen:

  • „Warum bin ich so erfolglos mit meinem Gewicht?“

Lassen Sie sich deshalb einmal gründlich beraten!

Es gibt triftige Gründe, weshalb Ihr Körper Ihnen zu dick vorkommt (oder es tatsächlich ist).

Wenn Sie erfolgreich abnehmen wollen, vergessen Sie diesmal Diätdrinks, Vibrationsplatten und Kontroll-Apps!

  • Ich lade Sie persönlich zu einem Informationsgespräch ein, in dem wir feststellen, welche Maßnahmen für Sie geeignet sind, dauerhaft zufrieden mit Ihrem Körper zu sein.
    Nicht nur mit Ihrem persönlichen Gewicht.

Lassen Sie sich nichts vorschreiben, holen Sie sich die Regie über Ihren Körper und über Ihr persönliches Wohlfühlgewicht zurück.

  • Die ersten 15 Patienten erhalten ein völlig kostenfreies 1 1/2 stündiges Anamnesegespräch.

Vielleicht ist der Beginn eines erfolgreichen gesunden Jahres für Sie – einmal anders?

Anruf, Mail genügen!

Praxis van Hoogeland
Hans J Lakowski
Industriestr. 24
04229 Leipzig

Heilpraktiker in Leipzig :: Hans J. Lakowski


Tel. (+49)- 0341 4784 7997