Diagnostik

Die wichtigsten Diagnosemethoden, die in meiner Praxis angewendet werden:

Anamnese und gründliche körperliche Untersuchung
Pulsmessung, Blutdruckmessung, ggf. Temperaturmessung
Angesichtsdiagnose
Zungendiagnose
Kinesiologische Tests
Bluttestverfahren
Urintest

Bitte fragen Sie nach Details dieser Testverfahren.
Der Erkenntnisstand diagnostischer Methoden ist in ständigem Wechsel begriffen.
Auch hier gilt: Die Sorgfaltspflicht um Ihre Gesundheit ist oberstes Gebot!

Angebote

Die ganzheitliche Herangehensweise des Heilpraktikers widerspricht zwar in der Theorie einer Spezialisierung wie etwa bei der Ärzteschaft. (z.B. Chirurgie, Allgemeinmedizin, Dermatologie etc.)
Dennoch werden schwerpunktmäßig einige Patientengruppen/Thematiken besonders angesprochen.
Dazu gehören Männer mit Erektionsstöreungen, Prostataerkrankungen, Kinderwunschbehandlungen. Frauen und Männer, die unter depressiven Episoden, Burn out Symptomen oder Stress-Belastungsproblemen leiden.

(Ausnahme: bei Krankheiten welche unter das Infektionsschutzgesetz (IfSG) fallen besteht die gesetzliche Verpflichtung zur Arztüberweisung)

Hier einige Beispiele:
Allergien und Hauterkrankungen (z.B. Hautpilzerkrankungen)
Asthma und Atemwegserkrankungen
Bluthochdruck
Burn Out Syndrom
Degenerative Erkrankungen (Rheuma, Fibromyalgie, Arthrose)
Durchblutungsstörungen
Herz-Kreislauferkrankungen
Heuschnupfen
Hormonstörungen
Immunschwächen (z.B. Infektanfälligkeiten)
Kopfschmerzen
Krebstherapie (begleitende Krebstherapie)
Kinderheilkunde (z.B.ADS,ADHS)
Magen-Darm Probleme
Männerkrankheiten (z.B. erektile Dysfunktion, Prostataerkrankungen)
Psychische Erkrankungen (siehe unter Rubrik M.E.T.)
Neurodermitis
Offene Beine (Ulcus cruris venosum)
Schuppenflechte (Psoriasis)
Stoffwechselerkrankungen, Diabetes mellitus
Übergewicht, Untergewicht
Ulkusleiden
Venenleiden

Sie dürfen sich auch gerne mit Problemen an mich wenden, die nicht oben aufgeführt sind.