Massagen

Fit in 10 Minuten :: Die Massage am Arbeitsplatz
(Immer wenn tagsüber der „Mann mit dem großen Hammer“ kommt)
Konzentrationsfördernd :: Spannungsabbauend :: Leistungsfördernd

Massage im Massagestuhl

Angeboten werden Stuhl-Massagen, Reflexzonenmassagen
(z.Bsp. Fuß, Kopf, Hand, Rücken, Ohr)

Sie verlassen für 10-20 Minuten Ihren Arbeitsalltag und werden zielgerichtet, im angekleideten Zustand massiert.
Danach kehren Sie wieder ausgeruht und gestärkt an Ihren Arbeitsplatz zurück.

Ihr Massagetherapeut ist Heilpraktiker Hans J Lakowski.

Der Vorteil für Ihr Unternehmen liegt auf der Hand:
Der Krankenstand im Unternehmen sinkt, die Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter, besonders an Bildschirmarbeitsplätzen, steigt.

Immer mehr Firmen fördern die Massage am Arbeitsplatz als regelmäßige Prophylaxe und zur Motivationssteigerung.

Verschieden Varianten stehen zur Wahl:
– Der Mitarbeiter bezahlt die Massage selbst und bekommt die Arbeitszeit zur Verfügung gestellt

– Teil- oder vollständige Übernahme der Kosten durch den Arbeitgeber

Seit 2009 sind bis zu 500 Euro/Jahr und Mitarbeiter steuerlich als „Freiwillige Leistung zur Gesundheitsförderung“ abzugsfähig.

Quelle: BFH Pressemitteilung Nr. 26 vom 13.09.2001